Seitenpfad:

Forschungsausstattung

Die Forschungsausstattung des Max-Planck-Institutes für Marine Mikrobiologie in Bremen beinhaltet eine Reihe von Instrumenten, Technologien und Informationsdatenbanken mit denen die Wissenschaftler Proben analysieren und Experimente durchführen können. Nachstehend finden sich kurze Beschreibungen einiger der modernsten Forschungsausstattungen.

Das NanoSIMS 50L Laboratorium

Die Forschung mit dem NanoSIMS verbindet erstmalig die Möglichkeit einzelne Zellen aus natürlichen, mikrobiellen Lebensgemeinschaften phylogenetisch zu identifizieren, und gleichzeitig Erkenntnisse über die jeweilige metabolische Funktion zu gewinnen.
LeiterE-MailLink
Dr. Rachel Foster[Bitte aktivieren Sie Javascript]NanoSIMS 50L

Biogeochemische Forschungsausstattung

Die Abteilung Biogeochemie untersucht mit einer Vielzahl von chemischen, isotopen-basierten und mikrobiologischen Methoden chemische und biologische Prozesse.
LeiterE-MailLink
Dr. Tim Ferdelman[Bitte aktivieren Sie Javascript]BGC Ausstattung

Silva

Das SILVA rRNA Projekt ist eine umfangreiche, für den akademischen Gebrauch freie, online Datenbank für qualitätsgeprüfte ribosomale RNA Sequenz Daten und deren „Alignment“ zueinander. Die SILVA Datenbank wird von der Arbeitsgruppe Mikrobielle Genomik unterhalten. Es besteht eine Kooperation mit der Instituts-Ausgründung Ribocon GmbH und der Abteilung Mikrobiologie der Technischen Universität München.
LeiterE-MailLink
Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner[Bitte aktivieren Sie Javascript]Silva

Megx

Megx.net erlaubt den Zugang zu integrierten Umwelt- und (Meta)genomischen Daten zur Nutzung in der marinen mikrobiellen Ökologie.
LeiterE-MailLink
Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner[Bitte aktivieren Sie Javascript]Megx

In-situ Technologien

Die Entwicklung moderner Instrumente für in-situ Untersuchungen von Unterwassersystemen reicht von Küstenstränden über Riffe, Kontinentalhänge, Arktische Gewässer bis zu Hydrothermalquellen. Transportmechanismen und biochemische Reaktionen besonderer Habitate können so quantifiziert werden.
LeiterE-MailLink
Prof. Dr. Antje Boetius[Bitte aktivieren Sie Javascript]
Instrumente
Dr. Frank
Wenzhöfer
[Bitte aktivieren Sie Javascript]
Back to Top