1. STARTSEITE
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen

Taxonomie - Empfehlungen der Leopoldina

25.06.2014

Taxonomie - Nationalakademie Leopoldina vero╠łffentlicht Empfehlungen zur Erforschung der Biodiversita╠łt [mehr]

Ocean Sampling Day am 21. Juni 2014

16.06.2014

Ocean Sampling Day am 21. Juni 2014 – auf den Spuren der Mikroorganismen [mehr]

Wie kommt der Stickstoff in den Ozean?

19.05.2014

Wie kommt der Stickstoff in den Ozean?
Stickstoff ist essentiell für die meisten Organismen, sowohl an Land als auch im Wasser. [mehr]

Wissenschaftspreis an Bremer Max-Planck-Forscher

19.05.2014

Studienstiftung des Deutschen Volkes vergibt Friedrich Hirzebruch-Preis an Manuel Kleiner [mehr]

European Maritime Day

18.05.2014

Europäischer Tag der Meere
Der Maritime Tag der Öffentlichkeit am 18. Mai 2014 in Bremen im Rückblick [mehr]

Zukunftstag 2014

31.03.2014

Zukunftstag 2014:
18 Kinder am Bremer Max-Planck-Institut [mehr]

Nicole Dubilier mit Leibniz-Preis ausgezeichnet

14.03.2014

Die Bremer Meereswissenschaftlerin Nicole Dubilier ist am 12. März 2014 in Berlin mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis ausgezeichnet worden. [mehr]

Symbiosen im Meer

13.02.2014

Vierte Abteilung im Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie feierlich eröffnet [mehr]

Bremer Meeresbiologin Antje Boetius neue Vorsitzende im Wissenschaftsrat

29.01.2014

Neue Vorsitzende der Wissenschaftlichen Kommission ist die Bremer Meeresbiologin Antje Boetius, die bereits seit 2012 eine stellvertretende Funktion im Präsidium des Wissenschaftsrates hatte. [mehr]

Rätselhaftes Methan

27.01.2014

Nature Geoscience Studie enthüllt
biogeochemischen Mechanismus im Meeresboden [mehr]

Frohes Neues Jahr 2014

01.01.2014

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Neues Jahr 2014! [mehr]

Leibniz Preis für Bremer Meereswissenschaftlerin Nicole Dubilier

05.12.2013

Die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Nicole Dubilier hat heute den höchsten deutschen Forschungspreis, den
Gottfried Wilhelm Leibniz Preis für ihre exzellente Forschung an Symbiosen zwischen Mikroorganismen und marinen Tieren erhalten. Das Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Euro kann sie bis zu 7 Jahre lang für ihre Forschungsarbeit verwenden. [mehr]

Nicole Dubilier ist neue Direktorin am Bremer Max-Planck-Institut

15.11.2013

Forschungsgebiet Symbiosen im Meer [mehr]

Toxische Ozeanbedingungen vor 93,9 Millionen Jahren

12.11.2013

Ausbreitung der sauerstofffreien und schwefelwasserstoffreichen Zonen im heutigen Ozean auch in der Zukunft möglich [mehr]

Das Stickstoff-Puzzle in den Ozeanen

04.11.2013

Anammox-Stickstoff-Isotopeneffekte entschlüsselt [mehr]

Tiefe Biosphaere

21.10.2013

Wie Klimaveränderungen das mikrobielle Leben unter dem Meeresboden beeinflussen
Tiefseesedimente geben Aufschluss über die Dynamik der Tiefen Biosphäre [mehr]

Methanquellen der Tiefsee

08.10.2013

Cold Seeps, kalte Quellen, sind die Grundlage für eine überraschende Artenvielfalt in der Tiefsee. [mehr]

Leben in der Tiefsee

26.09.2013

Hochdotierte Auszeichnung für Bremer Meereswissenschaftlerin Nicole Dubilier [mehr]

Antje Boetius erhaelt Meeres-Oekologie-Preis

26.09.2013

Auszeichnung für Forschung im Bereich Mikrobieller Ökologie und Ökologie [mehr]

Mehr als 3000 Besucher beim Open Ship

23.09.2013

Mehr als 3000 Besucher beim Open Ship der Maria S Merian im Getreidehafen [mehr]

Viren und Algen im Meer

10.09.2013

Meeresforscher entdecken Einfluss der Viren auf den biogeochemischen Kohlenstoffkreislauf [mehr]

Maria S Merian in Bremen

06.09.2013

Das Forschungsschiff MARIA S. MERIAN kommt nach Bremen
Besuchen Sie das modernste deutsche Forschungsschiff am 21. und 22. September 2013 in Bremen! Eintritt frei [mehr]

Kalte Quellen am Meeresboden

29.08.2013

Vermehrter Sauerstoffverbrauch durch Methan
Bremer Meeresforscher bilanzieren Treibhausgas-Emissionen aus der Tiefsee [mehr]

Mikrobielle Diversitaet in den Meeren

28.06.2013

Pilotversuch zum Ocean Sampling Day am 21. Juni 2014 [mehr]

Der Amazonas und der Kohlenstoffhaushalt

05.06.2013

Pflanzenreste als Kohlendioxidquelle [mehr]

Zukunftstag 2013

03.05.2013

Zukunftstag 2013 am Bremer Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie [mehr]

Das Schicksal der Waelder

17.04.2013

Das Schicksal der Wälder: Riesige Mengen Holzkohle enden im Ozean [mehr]

Archaeen: Vier einzelne Zellen geben Einblick in Mikrobiologie

27.03.2013

Archaeen: Vier einzelne Zellen ermöglichen überraschende Einsichten in die Mikrobiologie der Sedimente

Aus der DNA von vier einzelnen Zellen gelang es Forschern, den Beitrag der Archaeen am Kohlenstoffkreislauf nachzuweisen. [mehr]

Mikroben im Marianengraben

18.03.2013

Mikroben im Marianengraben
Eine erstaunlich aktive bakterielle Gemeinschaft lebt am tiefsten Punkt des Meeresbodens [mehr]

Stickstoff im Ozean

24.02.2013

Flüchtiger Stickstoff im Ozean
Wissenschaftler entdecken, was den Stickstoffgehalt im Ozean reguliert [mehr]

EHEC-Bakterien – gestern und heute

21.02.2013

VAAM-Kongress in Bremen
Öffentlicher Vortrag von Professor Helge Karch
am Sonntag, 10. März 2013 um 15:30
im Congress Centrum Bremen [mehr]

Auszeichnung für Bremer Meereswissenschaftlerin

15.02.2013

Jillian M. Petersen, Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie, wird der diesjährige Raymond Lindeman-Preis der Association for the Sciences of Limnology and Oceanography (ASLO) verliehen [mehr]

Veränderungen in der Zentralarktis

14.02.2013

Studie in Fachzeitschrift Science: Überraschend schnelle Veränderungen des arktischen Ökosystems bis in die Tiefsee während des Eisminimums im Sommer 2012 [mehr]

Wie die Antarktis zum weißen Kontinent wurde

28.01.2013

Verwitterung von Antarktischem Gestein lässt die Konzentration des Klimagases CO2 in der Atmosphäre sinken [mehr]

Workshop wissenschaftliches Tauchen

24.01.2013

3rd International Workshop
“Research in Shallow Marine and Fresh Water Systems” [mehr]

Holz am Meeresboden

21.01.2013

Holz am Meeresboden - eine Oase für Tiefseetiere [mehr]

Zink und die Evolution der Arten

17.01.2013

Zinkmangel ist nicht Ursache der verlangsamten Entwicklung der Eukaryoten in der Erdgeschichte [mehr]

Stromatolithen in einem vulkanischen Gebirgssee

16.01.2013

Deutsch-argentinisches Forscherteam untersucht mikrobielle Ablagerungen auf dem argentinischen Hochplateau [mehr]

Meeresforschungspreis für Max-Planck-Forscherin

14.01.2013

Briese-Preis für Meeresforschung 2012 geht an
Frau Dr. Verena Salman. [mehr]

Speed Informing

06.12.2012

Berufliche Perspektiven für Nachwuchswissenschaftler
[mehr]

Wissenschaftspreis der Gordon und Betty Moore-Stiftung

03.12.2012

Bremer Max-Planck-Forscherin erhält renommierten Wissenschaftspreis von der Gordon und Betty Moore-Stiftung [mehr]

Norddeutscher Wissenschaftspreis

30.11.2012

Die DFG-Forschergruppe BioGeoChemie des Watts der Universität Oldenburg ist im Hamburger Rathaus mit dem Norddeutschen Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden. [mehr]

Bremer WissenschaftlerInnen lüften Rätsel um den Methanabbau im Meeresboden

07.11.2012

Meeresmikroben nutzen Schwefel als Zwischenprodukt bei der Methanoxidation [mehr]

Autotrophe Methanoxidierer

05.11.2012

Seltsame Ernährungsgewohnheiten von Methan oxidierenden Mikroorganismen: Methan liefert die Energie, nicht aber den Kohlenstoff [mehr]

EU-Projekt Micro B3-Treffen in Bremen

11.10.2012

Erste Bioinformatik-Trainingseinheit des EU Projekts Micro B3 fand am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie statt [mehr]

Veranstaltung zur interdisziplinären Forschung ein Erfolg

01.10.2012

Junge Wissenschaftler treffen sich zur Visions of Science-Konferenz in Bremen [mehr]

Symbiose zwischen marinen Mikroorganismen

20.09.2012

Ungewöhnliche Symbiose zwischen marinen Mikroorganismen entdeckt

Kleine einzellige Algen und stickstofffixierende Bakterien tauschen Kohlenstoff und Stickstoff in symbiotischer Beziehung aus und helfen so, die Weltmeere zu düngen [mehr]

Alpine Gletscher beeinflussen den Kohlenstoffkreislauf

17.09.2012

Organische Verbindungen im Gletschereis sind vielfältig und bioverfügbar [mehr]

Meeresforschung und der brasilianische Regenwald

13.08.2012

Jahrhunderte anhaltende Brandrodung als Quelle von stabilen Kohlenstoffverbindungen im Meer [mehr]

Wie viel Stickstoff bindet der Ozean?

10.08.2012

Studie in „Nature" bestätigt verbesserte Messmethode [mehr]

Polarstern-Blog aus der Arktis

02.08.2012

Prof. Antje Boetius berichtet auf www.geo.de von Bord des Forschungseisbrechers Polarstern. [mehr]

Sommerakademie am Max-Planck-Institut

02.08.2012

Sommerakademie am Max-Planck-Institut über die Ökologie mariner Mikroorganismen
Eine Woche intensiver Forschungsarbeit haben die vier Schülerinnen und Schüler jetzt hinter sich. [mehr]

Meeresbakterien

20.07.2012

Die Ozeane sind voller Bakterien. Äußerlich sehen diese nahezu gleich aus, doch es gibt viele verschiedene Arten mit unterschiedlichen Lebensweisen. [mehr]

Konferenz Visions in Science in Bremen

27.06.2012

Vom 26.-28. September 2012 findet die Konferenz für Doktoranden und junge Wissenschaftler am Max-Planck-Institut in Bremen statt. [mehr]

Uni Bremen ist exzellent

15.06.2012

Die Freude an der Universität Bremen kennt keine Grenzen: In der dritten Runde der Exzellenzinitiative hat es die Uni geschafft, in der Spitze der deutschen Universitätslandschaft anzukommen. [mehr]

EXIST-Gründerstipendium für MPI-Forscher

14.06.2012

Junge Forscher aus Bremen gründen Medienagentur für die Wissenschaft
Förderung durch das EXIST-Gründerstipendium [mehr]

Wissenschaftssommer 2012 in Lübeck

12.06.2012

Auszeichnung für Bremer Max-Planck-Forscher [mehr]

Antje Boetius ist Heinrich-Hertz-Gastprofessorin

12.06.2012

Antje Boetius ist Heinrich-Hertz-Gastprofessorin 2012 der Karlsruher Universitätsgesellschaft (KUG) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) [mehr]

Veröffentlichungen in der Süßwasser- und Meeresbiologie: Max-Planck-Forscher auf den vorderen Plätzen

07.06.2012

MPI-Biogeochemiker, -Molekularökologen und -Bioinformatiker unter den meistzitierten Meeresbiologen [mehr]

Schnelles Korallensterben

22.05.2012

Korallensterben durch tödliche Kettenreaktion
Erosion in tropischen Küstenregionen führt zum schnellen Tod der Korallen [mehr]

Algenblüten in der Nordsee

04.05.2012

Nährstoffangebot nach Algenblüte bestimmt die Abfolge der Bakterienpopulation [mehr]

Der Zukunftstag 2012 am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie

26.04.2012

Der Stoff, mit dem Molekularbiologen arbeiten: das Erbgut- aus Obst isoliert! [mehr]

Giftiger Speiseplan

17.04.2012

Meereswurm ernährt sich mit Hilfe symbiontischer Bakterien von Kohlenmonoxid und Schwefelwasserstoff [mehr]

Wissenschaft Interaktiv 2012

02.04.2012

Wissenschaft Interaktiv 2012
Preis „Wissenschaft interaktiv 2012“: Teams aus Bremen, Münster und Leipzig im Finale
Forscher vom Max-Planck-Institut Bremen zeigen die Welt der Bakterien während des Wissenschaftssommers in Lübeck. [mehr]

Chemische Mikrogradienten beschleunigen Korallensterben am Great Barrier Reef

26.03.2012

Sauerstoffarmut und giftiger Schwefelwasserstoff bedrohen Korallengewebe [mehr]

Introns in bakterieller 16S rRNA gefunden

28.02.2012

Bremer Max-Planck-Forscher weisen lange Stücke nichtkodierender DNA im wichtigsten phylogenetischen Markergen in Bakterien nach [mehr]

Micro B3 EU-Projekt gestartet

06.02.2012

Innovation aus dem Meer: Neues EU-Projekt zu Umwelt-Bioinformatik und Blauer Biotechnologie gestartet [mehr]

EuroMarine Projekt

31.01.2012

EuroMarine
Ein Bericht von der Vollversammlung in Bremen [mehr]

Unsere Blaue Zukunft

26.01.2012

Das Konsortium Deutsche Meeresforschung informiert Europa-Politiker [mehr]

Von den Genen zum Ökosystem

13.01.2012

EuroMarine-Vollversammlung in Bremen
Mehr als 100 Wissenschaftler des multidisziplinären EU-Projekts EuroMarine treffen sich am 17. Januar 2012 in Bremen für drei Tage zum Gedankenaustausch. [mehr]

Frohes Neues Jahr 2012

03.01.2012

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Neues Jahr 2012! [mehr]

Neues Exzellenz-Zentrum in Aarhus für die Erforschung der tiefen Biosphäre

01.12.2011

Zentrum für Geomikrobiologie des ehemaligen Max-Planck-Direktors Bo Barker Jørgensen erhält Finanzierung für weitere fünf Jahre [mehr]

Meerestechnik im Dienst der Gesundheit

25.11.2011

Ausstellung zum Jahr der Gesundheit im Haus der Wissenschaft [mehr]

UNESCO-L’Oréal-Förderpreis geht an junge Max-Planck-Forscherin

24.11.2011

Judith Klatt vom Max-Planck-Institut in Bremen erhält Förderpreis für Mütter in der Forschung [mehr]

Biodiversitätsprojekt BioVeL gestartet

16.11.2011

Neues Forschungsprojekt soll die weltweite computergestützte Biodiversitätsforschung grundlegend verändern [mehr]

Max-Planck-Tag

07.11.2011

Die Max-Planck-Gesellschaft begeht am 11. November 2011 den „Max-Planck-Tag“. [mehr]

Hochdotierte Auszeichnung für Antje Boetius

04.11.2011

Prof. Dr. Antje Boetius, Leiterin der HGF-MPG-Brückengruppe am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft und am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie und Professorin für Geomikrobiologie an der Universität Bremen hat vom Europäischen Forschungsrat die Zusage über Fördergelder in Höhe von rund 3,4 Millionen Euro erhalten. [mehr]

Internationales Forscherkonsortium setzt neue Standards für die Genomforschung

13.10.2011

12. GSC Workshop am Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie in Bremen
[mehr]

Feierliche Verabschiedung von Prof. Dr. Bo Barker Jørgensen

10.10.2011

Der Gründungsdirektor emeritiert nach beinahe 20 Jahren am Max-Planck-Institut in Bremen [mehr]

Molekularer Mechanismus der anaeroben Ammoniumoxidation gefunden

03.10.2011

Stickoxid und der Raketentreibstoff Hydrazin sind Schlüsselmoleküle der Anammox-Reaktion [mehr]

Die mikrobielle Vielfalt der Meere

29.09.2011

Von der Küste bis zur Tiefsee: Ein Überblick über die Vielfalt bakterieller Gemeinschaften in den verschiedenen Zonen und Lebensräumen des Meeres [mehr]

Quellen des Lebens im Toten Meer

21.09.2011

Wissenschaftler entdecken Mikroorganismen in Süßwasserquellen am Boden des Toten Meeres [mehr]

Mikroben an Hydrothermalquellen eliminieren Klimagas Methan

14.09.2011

Anaerobe Oxidation von Methan (AOM) nun auch in Sediment um Hydrothermalquellen nachgewiesen [mehr]

Ein Wasserstoff-Highway in der Tiefsee

10.08.2011

Max-Planck-Forscher entdecken symbiotische Lebensgemeinschaft in der Tiefsee, die Energiegewinnung auf der Basis von Wasserstoff betreibt [mehr]

Stickstoffverluste vor der Küste von Oman

26.07.2011

Bedeutende Stickstoffverluste vor der Küste von Oman werden durch die Kopplung zweier bakterieller Prozesse verursacht. [mehr]

EuroMarine

08.06.2011

EuroMarine - Ein neuer multidisziplinärer meereswissenschaftlicher Verbund:
Von Genen zum Ökosystem [mehr]

Ozean-Versauerung und Korallenriffe

31.05.2011

Natürliche Kohlendioxidquellen zeigen die möglichen Folgen ansteigender Treibhausgasemissionen [mehr]

Von Mikroben lernen

25.05.2011

Optimale Nutzung der Sonnenenergie [mehr]

Genomdaten - Neue Standards

12.05.2011

Wie man mit wertvollen Genomdaten umgehen sollte.

MIMARKS und MIxS - neue Minimum-Informationsstandards für Marker-Gene und andere Sequenzen in der Umweltforschung [mehr]

HYPOX-Projekttreffen in Luzern

28.04.2011

HYPOX-Projekttreffen in Luzern
Neuigkeiten zur Sauerstoff-Verknappung in europäischen Gewässern

Vom 3. bis 6. Mai versammeln sich die Vertreter von 19 Institutionen aus elf europäischen Staaten zum zweiten Jahrestreffen des EU-Projektes „HYPOX“ in Horw bei Luzern. [mehr]

Junge Mütter in der Forschung

23.03.2011

Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung vergibt Stipendium an Judith Klatt, Doktorandin des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie - und seit einem Jahr junge Mutter. [mehr]

Algen in der Dunkelheit - Überlebensstrategie entschlüsselt

14.03.2011

In den Weltmeeren wimmelt es von einzelligen Algen, die im Sonnenlicht Photosynthese betreiben. Man weiß schon länger, dass die besonders häufigen Kieselalgen (Diatomeen) auch im dunklen Meeresboden überleben können, wo weder Photosynthese noch Atmung mit Sauerstoff möglich sind. Jetzt berichten Wissenschaftler vom Bremer Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie im Fachblatt Proceedings of the National Academy of Sciences davon, wie dieses Kunststück funktioniert. Die Diatomeen atmen in der Dunkelheit mit einem Salz, dem Nitrat, anstelle von Sauerstoff. [mehr]

Klimageheimnis im Marianengraben

26.01.2011

Die tiefste Stelle am Meeresboden speichert überraschend viel Kohlenstoff. [mehr]

Frohes Neues Jahr 2011

01.01.2011

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Neues Jahr 2011! [mehr]

El Nino-Effekte vor 125 000 Jahren

22.12.2010

Vor 125 000 Jahren: El Nino-ähnlicher Effekt führte zu starken Regenfällen in der nördlichen Atacama-Wüste [mehr]

Verständliche Wissenschaft 2010

16.12.2010

Der 3. Preis für „Verständliche Wissenschaft“ des Helmholtz-Zentrums Geesthacht wurde am 16. Dezember an die MPI Mitarbeiterin Dr. Miriam Weber vergeben. Mit dem Preis werden junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen geehrt, die ihre Faszination an der Forschung vermitteln und bei interessierten Laien für Aha-Erlebnisse sorgen. [mehr]

Kohlenstofftransport im Meer

07.12.2010

Auf die Größe kommt es an: Das überraschende Verhalten poröser Flocken [mehr]

8. Bremer Life Sciences-Forum

23.10.2010

8. Bremer Life Sciences-Forum zu Gast im Max-Planck-Institut in Bremen
Brandaktuelles Thema »Technologietransfer« wird von verschiedenen Seiten beleuchtet [mehr]

Weblog FS METEOR im Atlantik

12.10.2010

Weblog METEOR 82_3
Neue Hydrothermalquelle entdeckt
Mitten im Atlantik, nahe der Azoren, an dem Unterwasservulkan Menez Gwen, floriert das Leben an heißen Hydrothermalquellen. Verfolgen Sie hier auf den Seiten des Hamburger Abendblatts die Berichte der Wissenschaftler an Bord! Neuer Videoblog-Eintrag online! Folge 6: Und Tschüss! [mehr]

Neue Tiefseequellen im Atlantik entdeckt

07.10.2010

Wissenschaftler des Forschungsinstituts MARUM und des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie in Bremen haben an Bord des deutschen Forschungsschiffes Meteor 500 Kilometer südwestlich der Azoren neue Hydrothermalquellen entdeckt. [mehr]

Fest der Deutschen Einheit in Bremen - Präsentation der Bremer Meeresforschung ein voller Erfolg

04.10.2010

Impressionen vom Gemeinschaftsstand der Bremer Meeresforscher [mehr]

Die Zukunft der Energie – Bremen nimmt Kurs

30.09.2010

Die Zukunft der Energie – Bremen nimmt Kurs
Ausstellungseröffnung im Haus der Wissenschaft 
1. Oktober 2010 um 16:00 Uhr [mehr]

Advances in Microbial Ecophysiology and Biochemistry - Symposium

24.09.2010

Advances in Microbial Ecophysiology and Biochemistry – das Symposium mit Martin Polz, Dianne K. Newman, Birgit Alber, Johannes Gescher, Frank E. Löffler und Matthias Boll fand am 23. September 2010 im Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen statt. [mehr]

Meeresforschung im Land Bremen

24.09.2010

Gemeinschaftspräsentation: Meeresforschung im Land Bremen
Anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober 2010 in Bremen stellen sich die fünf meeresforschenden Institute im Land Bremen vor: [mehr]

Biomaris-Preis an MPI-Forscher

11.09.2010

Am 11. September 2010 wurde erstmals der Biomaris-Forschungspreis vergeben. Preisträger ist Dr. Lubos Polerecky vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie. [mehr]

Spurensuche im Meer

09.09.2010

Spurensuche im Meer:
Einmaliges Massenspektrometer in Betrieb genommen

Vier Tonnen wiegt das leistungsstärkste Massenspektrometer Deutschlands, das die Forscher der Max-Planck-Forschungsgruppe „Marine Geochemie“ unter der Leitung von Dr. Thorsten Dittmar heute an der Universität Oldenburg in Betrieb genommen haben. [mehr]

Bremer Max-Planck-Forscher erhalten internationale Auszeichnungen

01.09.2010

Max-Planck-Direktor Prof. Dr. Bo Barker Jørgensen mit dem renommierten Jim Tiedje Award auf der ISME-Tagung in Seattle ausgezeichnet [mehr]

Abbau von Erdöl durch Bakterien - Grundlegende Gesichtspunkte aus mikrobiologischer Sicht

28.08.2010

Anlässlich der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko am 20. April 2010

Eine Ölkatastrophe stellt Beteiligte und Umweltschutz vor große technische und organisatorische Herausforderungen: Austritt und Ausbreitung müssen umgehend eingedämmt werden. Das ausgetretene Öl ist so weit wie möglich zu sammeln – ein aufwändiges Unterfangen, vor allem, wenn schon die Küsten betroffen sind. Doch was passiert mit dem bereits verteilten Öl, das in dunkel schillernden Schichten Wasser und Küstenboden bedeckt und nicht gesammelt werden kann? [mehr]

Bakterien als Ökosystem-Ingenieure

04.08.2010

Nature Geoscience -Studie belegt Einfluss von Bakterien auf den Phosphor-Kreislauf im Meer
In der August-Ausgabe der Zeitschrift Nature Geoscience veröffentlichen Bremer Wissenschaftler des MARUM, Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen, zusammen mit Kollegen des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie und der Universität Stockholm eine Studie zur Rolle von Bakterien im Meeresboden. [mehr]

Besuch in Sewastopol

25.05.2010

Herzliches Willkommen für deutsche Meeresforscher in Sewastopol
Modernstes deutsches Forschungsschiff Maria S. Merian besucht den Hafen von Sewastopol im Rahmen deutscher und internationaler Forschungsprojekte [mehr]

HYPOX-Projekt untersucht Sauerstoffmangel im Meer

06.05.2010

HYPOX –Projekt: Forscher untersuchen Meeresgebiete mit geringen Sauerstoffkonzentrationen. Weblog 9. April - 8. Mai von Bord des deutschen Forschungsschiffs Maria S. Merian auf der Ausfahrt MSM 15/1 [mehr]

Lachgas und Stickoxid aus dem Mund

26.04.2010

Zusammen mit amerikanischen und belgischen Kollegen fand ein Team vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie heraus, dass Bakterien im menschlichen Zahnbelag mit Nitrat anstelle von Sauerstoff atmen können und dabei auch Lachgas und Stickoxid freisetzen. [mehr]

Zukunftstag im Max-Planck-Institut

23.04.2010

Mädchen und Jungen am Zukunftstag im Max-Planck-Institut.
Mit Pipette und Mikroskop ausgerüstet erleben Schülerinnen und Schüler aus Bremen und umzu die marine Mikrobiologie hautnah. [mehr]

Bremer Meereswissenschaftlerin in den Wissenschaftsrat berufen

22.04.2010

Bundespräsident Horst Köhler hat jetzt die Bremer Meeresforscherin Prof. Dr. Antje Boetius für drei Jahre in den Wissenschaftsrat berufen. [mehr]

Bakterien produzieren Sauerstoff – sogar ohne Licht

24.03.2010

Bakterien produzieren Sauerstoff – sogar ohne Licht
Wissenschaftler haben die molekularen Tricks entschlüsselt, mit denen ein spezielles Bakterium seinen Sauerstoffbedarf abdeckt, um das Treibhausgas Methan zu nutzen. [mehr]

Mikroorganismen

02.02.2010

Mikroorganismen sind die größten Chemiker auf unserem Planeten, denn sie können (fast) jede thermodynamisch mögliche chemische Reaktion für ihre Lebenserhaltung und ihr Wachstum nutzen. [mehr]

Max-Planck-Vortrag Quantenphysik

29.01.2010

Physik-Nobelpreisträger ´t Hooft am Bremer Max-Planck-Institut
Max Planck Lectures – eine neue Vortragsreihe [mehr]

Quantenphysik

25.01.2010

The Unique Beauty of the Subatomic Landscape
Der Nobelpreisträger Prof. Gerardus t Hooft wird am 28. Januar um 16:00 Uhr im Max-Planck-Institut einen Vortrag halten. [mehr]

Frohes Neues Jahr 2010

31.12.2009

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Neues Jahr 2010! [mehr]

European scientists at sea: A scientific weblog

01.12.2009

Update Weblog 12: How to use a TV-MUC
European scientists at sea: A scientific weblog from the expedition MSM13 “HOMER - Hotspot Micobial Ecosystem Research” with the German research vessel Maria S Merian to the Eastern Mediterranean Sea [mehr]

Bremer Team aus der Meeresforschung bekommt Auszeichnung

19.11.2009


Meerestechnikmesse OCEANS 09 in Bremen:
Bremer Team aus der Meeresforschung bekommt Auszeichnung vom Internationalen Ingenieursverband IEEE [mehr]

Versteckte Höhlenschätze

12.11.2009

Bremer Meeresforscher untersuchen versteckte Höhlenschätze

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie und der Pennsylvania State University untersuchen Mikroorganismen in Sulfidquellen des größten Kalksteinhöhlensystems von Italien, die Grotten von Frasassi. [mehr]

Deutschen Umweltpreis an Bremer Meeresforscher

26.10.2009

Augsburg, 25.10.2009
Bundespräsident Köhler überreicht Deutschen Umweltpreis an Bremer Meeresforscher [mehr]

European deep-sea research: Climate changes and deep-sea ecosystems

19.10.2009

Climate changes and deep-sea ecosystems in the Eastern Mediterranean Sea
Scientists of the Max Planck Institute for Marine Microbiology in Bremen, the University of Hamburg and their European collegues investigate the deep-sea environment in the Eastern Mediterranean Sea. [mehr]

Bremer Meeresforschung – die Zukunft beginnt jetzt

25.09.2009

Am 23. September hatten die Mitarbeiter und Gäste des Bremer Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie doppelten Grund zu feiern: Die Erweiterung des Instituts um einen neuen Gebäudetrakt und der Einstand des neuen Direktors Dr. Marcel Kuypers [mehr]

Bremer Meeresforscher erhält den Deutschen Umweltpreis

18.09.2009

Prof. Dr. Bo Barker Jørgensen, Direktor am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen, ist einer der Preisträger des diesjährigen Deutschen Umweltpreises. [mehr]

Arktische Bakterien - manche mögen es heiß

17.09.2009

Ungewöhnlich große Mengen an wärmeliebenden Bakterien in der Arktis gefunden [mehr]

Wissenschaftszug hält in Bremen

02.09.2009

Der Ausstellungszug der MPG bietet einen interessanten Einblick in die Wissenschaft. [mehr]

BIOACID-Projekt zur Ozeanversauerung gestartet

01.09.2009


BIOACID: Startschuss für das weltweit erste nationale Forschungsprogramm zur Ozeanversauerung [mehr]

LOOME: Langzeit-Observatorium gestartet

31.08.2009

Ein Methan ausstoßender Schlammvulkan unter Beobachtung [mehr]

Was Schwämme, Vollbärte und die Lunge gemeinsam haben

21.08.2009

Bremer Max-Planck-Forscher und ihre polnischen Kollegen entwickeln neues Kriterium für Berechnung der Massen- und Energietransport in porösen Systemen [mehr]

Ausstellung im Haus der Wissenschaft

17.08.2009

Was bedeutet Klimaveränderung global und für Bremen? Kann ein weiterer Meeresspiegelanstieg der Stadt gefährlich werden? Und welche Lösungsansätze bietet die Bremer Forschung? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich bis zum 05. November die Ausstellung im Wissenschaftsjahr 2009 "Forschungsexpedition Deutschland" im Haus der Wissenschaft. [mehr]

Observatorium in der Tiefsee

12.08.2009

Drei Forschungsinstitute aus dem Land Bremen, darunter das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie, haben im Rahmen eines EU-Projekts während der 24. Arktis-Expedition des Forschungsschiffes Polarstern eine Station für Langzeitbeobachungen an einem Schlammvulkan in der norwegischen Tiefsee aufgebaut. [mehr]

Suedpazifik: Der lebensfeindlichste Platz im ganzen Ozean

17.07.2009


Ein internationales Forscherteam aus den USA und Deutschland findet Sauerstoff veratmende Bakterien in kohlenstoffarmen Tiefsee-Sedimenten. [mehr]

Neuer Direktor berufen

16.07.2009

Umwelt-Mikrobiologe ist neuer Direktor am Bremer Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie [mehr]

Ausbrueche des Schlammvulkans Haakon Mosby

09.07.2009

Polarsternexpedition installiert Langzeitbeobachtungsstation in der Barentssee. Weblog von Bord der Polarstern 10. Juli – 3. August 2009 [mehr]

Sommerakademie 2009

07.07.2009

Schüler zu Gast am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie
[mehr]

Mikroben im Meer – wie Kinder unsere Forschung erleben

17.06.2009

Kinder der 3. Klasse der Wallschule aus Wildeshausen und Vorschulkinder aus dem Kindergarten St. Georg in Horn-Lehe besuchten Anfang dieser Woche unser Institut [mehr]

Genomprojekt Ozean: Die unsichtbaren Bewohner unserer Weltmeere

08.06.2009

Forschungssegelyacht Sorcerer II zu Besuch auf Helgoland [mehr]

Globale Erwärmung: Sauerstoff und aquatische Habitate in einer sich verändernden Welt

08.06.2009

Durch die globale Erwärmung und Eutrophierung leiden Gewässer immer häufiger unter hypoxischen Bedingungen mit sehr niedrigen Sauerstoff-Konzentrationen. [mehr]

OCEANS`09: Erfolgreicher Abschluss!

18.05.2009

Am Donnerstag, 14. Mai, ging die internationale Konferenz und Messe OCEANS`09 in Bremen zu Ende. [mehr]

OCEANS 09 IEEE Bremen Conference

04.05.2009

Forschungsfeld Ozean:
Mit modernsten Technologien
den Ozean erforschen [mehr]

Farbfotografie für Fortgeschrittene – eine neue Spektralanalysemethode geht Einzelzellen und Biofilmen auf den Grund

31.03.2009

Untersuchungen am Innenleben einzelner Zellen zerstören diese meist, wenn Zellinhalte entnommen und quantifiziert werden. Bisher waren daher weder wiederholte Messungen noch Studien über zeitliche Veränderungen möglich. Das ändert sich nun – dank einer Entwicklung am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie. MOSI, ein neuartiges Farbkamerasystem, erlaubt schnelle, billige und zellschonende Aufnahmen von Zellfarbstoffen und eröffnet dadurch der mikrobiellen Ökologie ganz neue Möglichkeiten. [mehr]

Leibniz-Preis für Antje Boetius

30.03.2009

Leibniz-Preis
Heute wird der höchste deutsche Forscherpreis an die Meereswissenschaftlerin Antje Boetius verliehen. [mehr]

Wasserlebende Insektenlarven setzen klimaschädigendes Lachgas frei

02.03.2009

Sie sind meist nur wenige Millimeter bis Zentimeter lang und führen ein unscheinbares Leben am Gewässergrund. Doch tragen aquatische Insektenlarven und andere Kleinlebewesen womöglich merklich zum Treibhauseffekt bei - und zwar umso mehr, je mehr der Mensch die Gewässer beeinträchtigt. Denn Bakterien im Darm der Wassertiere setzen klimaschädigendes Lachgas frei, zeigen nun Forscher vom Bremer Max-Planck-Institut und der Universität Aarhus. [mehr]

Wie der Stickstoff aus dem Meer entkommt

02.03.2009

Vorhersagen über die Rolle des Ozeans für das Weltklima sind auf ein tiefgreifendes Verständnis der Stoffkreisläufe im Meer angewiesen. Bei den Stickstoffverlusten lag man bisher falsch. Eine neue Studie deckt nun die komplexen Zusammenhänge in der Sauerstoffminimumzone des tropischen Südostpazifiks auf. [mehr]

VAAM-Forschungspreis 2009: Das Leck im Stickstoffkreislauf des Meeres

02.03.2009

Der diesjährige Mikrobiologie-Forschungspreis der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM) geht an Dr. Marcel Kuypers vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für herausragende aktuelle Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Mikrobiologie wird im Rahmen der VAAM-Jahrestagung in Bochum am 9. März 2009 überreicht. Kuypers beschäftigt sich in seinen Arbeiten unter anderem mit der Bedeutung von Bakterien im Stickstoffkreislauf des Meeres. [mehr]

Mit Maria S. Merian unterwegs

21.01.2009

Wochenberichte von Bord des Forschungsschiffs [mehr]

Kleine Helfer in der Not - Bakterien entgiften tödliches Meerwasser

10.12.2008

Manche Meeresbakterien produzieren Schwefelwasserstoff, der für Tiere giftig ist. Bakterien können die Meerestiere aber auch vor dem giftigen Gas schützen, haben Forscher nun festgestellt. Vor Namibias Küste entgifteten die Mikroorganismen eine riesige Wolke schwefelwasserstoff-haltigen Wassers, ehe dieses seine ganze tödliche Wirkung entfalten konnte. [mehr]

Leibniz-Preis für Bremer Forscherin

04.12.2008

Höchster deutscher Forscherpreis geht an Bremer Meereswissenschaftlerin
Preisgeld von 2,5 Millionen Euro für die ökologische Grundlagenforschung
[mehr]

Mikroorganismen bei der Arbeit zugeschaut

31.10.2008

Die NanoSIMS-Technik ermöglicht Einblicke in den Stoffwechsel einzelner Zellen – und liefert nun überraschende Ergebnisse. [mehr]

Symbiosen

06.10.2008

Ein Ozean von Symbiosen, von ungeahnter Tiefe [mehr]

MPI-Doktorand gewinnt Posterpreis

24.09.2008

Wichtiges Enzym zum Abbau von klimarelevanten Verbindungen isoliert [mehr]

NanoSIMS am Bremer Max-Planck-Institut

10.09.2008

Symposium am Bremer Max-Planck-Institut: Das NanoSIMS-Massenspektrometer ermöglicht tiefe Einblicke in die Zelle [mehr]

Bremer Wissenschaftssenatorin Jürgens-Pieper besucht das Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie

18.07.2008

Während ihres ersten Besuchs am Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie (MPIMM) informierte sich die Bremer Wissenschafts-senatorin Renate Jürgens-Pieper über den aktuellen Stand von Forschung und Lehre. [mehr]

Artenvielfalt und Klimageschehen

11.07.2008

Science blog: METEOR Expedition M76/3 GUINECO - MARUM Forschung zu Fluid und Gasaustritten vor Westafrika [mehr]

MARIA S. MERIAN kommt nach Bremen!

10.07.2008

Am 19. und 20. Juli 2008 besucht MARIA S. MERIAN Bremen. [mehr]

Richtfest am Bremer Max-Planck-Institut

04.07.2008

Erweiterungsbau für Bremer Meeresforscher [mehr]

Genomstandards für die Zukunft

19.05.2008

Internationales Konsortium setzt neue Maßstäbe [mehr]

Max Planck - Ausstellung in Berlin

22.04.2008

Am 23. April 2008 jährt sich der Geburtstag des Physikers und Wissenschaftspolitikers Max Planck zum 150. Mal. [mehr]

Meteor-Blog 2008

16.04.2008

Warum fahren Forscher zur See? Wie lebt und arbeitet es sich auf einem Forschungsschiff? [mehr]

The Settling of Porous Particles in Water

15.04.2008

The Max Planck Society supports a scientific collaboration between the Max Planck Institute for Marine Microbiology and the Massachussets Institute of Technology, MIT. [mehr]

Überlebensstrategien der Schwefelbakterien

01.04.2008

Schwefel-Bakterien aus nordspanischem Salzsee nutzen gleiche zellinterne Mechanismen zur Energiespeicherung wie Ihre Verwandten aus der Tiefsee [mehr]

Workshop über Molekulare Marker: Ribosomale RNA

01.04.2008

7. - 9. April 2008: Internationaler Workshop über ribosomale RNA Technologie vom Bremer Max-Planck-Institut [mehr]

Mit FS Sonne unterwegs

17.03.2008


Mit dem Forschungsschiff SONNE zu den natürlichen
Kohlendioxidaustritten im Okinawa-Graben. [mehr]

Neue Max-Planck-Nachwuchsgruppe

07.02.2008

Universität Bielefeld und Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie kooperieren auf dem Gebiet „Mikrobiologie der nachhaltigen Energieproduktion“. [mehr]

Rückfragen an:

Dr. Manfred Schlösser

Telefon: 

0421 2028 - 704

Fax:

0421 2028 - 790

E-Mail:

mschloes@mpi-bremen.de