Page path:

Science goes PUBlic! From October 18 to November 29 in many pubs.

Sorry, this page is not available in English.
Oct 31, 2019

Vom 17. Oktober bis 28. November 2019 findet SCIENCE GOES PUBLIC! wie gewohnt wieder donnerstags um 20:30 Uhr in den Bremer und Bremerhavener Kneipen statt!

Es erwartet Sie auch dieses Mal ein buntes Programm aus unterhaltsamen Vorträgen, Experimenten und anschaulichen Erklärungen aus den unterschiedlichsten Disziplinen. Jede Menge unterhaltsame Wissenschaft in kurzweiligen 30 Minuten.

Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit eines Austausches oder direkten Gesprächs zwischen dem Publikum und den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Der Eintritt ist frei!

Wir helfen auch wieder, Wissensdurst zu stillen: Von uns sind drei Mitstreiter dabei: Jan Brüwer und Hagen Buck-Wieses Vortrag am 31.10.2019 hat den spannenden Titel „MIT SPONGEBOB IN DER KROSSEN KRABBE - VOM CO2 IM MEER UND WAS PLANKTON WIRKLICH IS(S)T”. Nina Heinzmann spricht am 14.11.2019 über ”WENN BAKTERIEN SCHNUPFEN BEKOMMEN“. Kommt vorbei, und bringt auch Eure Freunde mit!

Science goes Public!

MIT SPONGEBOB IN DER KROSSEN KRABBE - VOM CO2 IM MEER UND WAS PLANKTON WIRKLICH IS(S)T

Jan Brüwer und Hagen Buck-Wiese | Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie

DONNERSTAG, 31. OKTOBER

20:30 Uhr |Oililio| Bremen

Mikroben im Meer wandeln CO2in Sauerstoff um und produzieren so fast die Hälfte des Sauerstoffs, den wir täglich atmen. Doch was passiert mit dem Kohlenstoff aus dem CO2– und wer ist eigentlich dieser Plankton? Jan Brüwer und Hagen Buck-Wiese vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie nehmen Euch mit auf eine Reise zu den kleinsten Meeresbewohnern und schauen, was bei ihnen auf den Tisch kommt. Es wird süß und bunt!

Adresse:
Vorstraße 95
28359 Bremen

ÖPNV:
Straßenbahn 4: Vorstraße
Straßenbahn 6 und Buslinie 21: Berufsbildungswerk
Buslinie 22: Spittaler Straße

 

WENN BAKTERIEN SCHNUPFEN BEKOMMEN

Nina Heinzmann | Max-Planck-Institut Marine Mikrobiologie

DONNERSTAG, 14. NOVEMBER

20:30 Uhr |Drittel Bar| Bremen

Auch Bakterien können krank werden. Wie alle Organismen werden auch sie häufig von Viren infiziert. Sobald es der Virus in die Zelle geschafft hat, vermehrt er sich so lange, bis das Bakterium platzt. Aber die Bakterien sind nicht wehrlos, sie können sich auch verteidigen. Sie haben sogar eine Art Immunsystem! Wenn es zu einer Infektion kommt, dann nimmt die Bakterienpopulation einer Spezies in rasendem Tempo ab. Wie diese spannenden Interaktionen zwischen Viren und Bakterien genau ablaufen, untersuchen wir derzeit an unserer Station auf Helgoland.Wenn Bakterien Schnupfen bekommen

Adresse:
Große Annenstraße 108
28199 Bremen

ÖPNV: 
Buslinie 24 und Straßenbahnen 1, 2 und 8: Am Neuen Markt
Buslinie 24 und Straßenbahnen 2, 4, 6 und 8: Wilhelm-Kaisen-Brücke
Straßenbahnen 1, 4, 6 und 8: Theater am Leibnizplatz

Rückfragen bitte an:

Head of Press & Communications

Press Office

Dr. Fanni Aspetsberger

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Room: 

2100

Phone: 

+49 421 2028-947

Dr. Fanni Aspetsberger
 
 
 
Back to Top