Seitenpfad:

Maritime Meile 2017

23.09.2017

Am 23. und 24. September ist wieder Zeit für die Maritime Meile in Bremen! Direkt an der Weser sind wir vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie mit einem Zelt vertreten und machen unsere Forschung für alle Besucher zugänglich. Nehmt mit uns Wasserproben direkt aus der Weser und wir schauen uns unter dem Mikroskop an, wer alles in nur einem Wassertropfen lebt.

Mit der Maritimen Woche präsentiert die CityInitiative vom 16. bis 24. September Bremens maritimen Charakter mit einem umfangreichen Programm. Das Bremer Max-Planck-Institut leistet dazu einen Beitrag.

 

Auf der Forschungsmeile, Teil der Maritimen Meile an der Weserpromenade am 23. und 24. September, stellen sich große Teile der Bremer Forschungslandschaft vor. Uns finden Sie an diesen beiden Tagen von 10:00 bis 18:00 in Zelt 7 an der Bürgermeister-Smidt-Brücke rechts unter der Jugendherberge.

 

Außerdem stellt der Wissenschaftler Oliver Jaeckle, Mitarbeiter in der Abteilung Symbiose am Bremer MPI, im Rahmen einer Lesung unsere Arbeiten ins Rampenlicht. Am 18. September um 18:00 liest er gemeinsam mit anderen Autoren aus dem Buch "Klüger nutzen – besser schützen: Bremer Forschung an tropischen Küsten", das vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung - ZMT herausgegeben wurde. Jaeckle trug dazu das Kapitel "Mund- und darmlos in den Sedimenten mariner Tropen – Symbiose macht’s möglich" bei. Die Veranstaltung findet an Bord der Oceana am Martinianleger statt.

 

Unsere Mitarbeiterin Tanja Fischer aus der Abteilung Mikrobiologie unterstützt die Maritime Woche mit einem Vortrag: Am 19. September um 18:00 erzählt sie im Haus der Wissenschaft über "Über das Leben von Flavobakterien in der Nordsee."

 

Maritime Meile MPIMM

 

 

Vollständiges Programmheft der Maritimen Woche

Weitere Informationen findet Ihr hier! 

Das vollständige Vortragsprogramm der Maritimen Woche findet Ihr hier.

 

Oder Ihr fragt direkt bei uns in der Pressestelle nach:

 

Presse & Kommunikation
Referentin der geschäftsführenden Direktorin

Dr. Fanni Aspetsberger

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Raum: 

3248

Telefon: 

+49 421 2028-947

Dr. Fanni Aspetsberger

Pressesprecher
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlicher für Webseiten
Arbeitssicherheit
Strahlenschutzbeauftragter

Dr. Manfred Schlösser

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Raum: 

2103

Telefon: 

+49 421 2028-704

Dr. Manfred Schlösser
Back to Top