Seitenpfad:

Pressestelle

 Herzlich willkommen auf der Seite der Pressestelle am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen.  

“Wenn Du es nicht deiner Großmutter erklären kannst, hast du es nicht richtig verstanden.”

So sagte es angeblich Albert Einstein. Ob das nun stimmt oder nicht – es steckt viel Wahrheit in diesem Satz: Wissenschaft verständlich zu machen nutzt wichtig für uns alle. Die Oma wird es verstehen, ebenso wie ihr Enkelkind.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Forschung unseres Instituts nach außen zu tragen. Unsere Zielgruppe umfasst dabei Wissenschaftler ebenso wie Journalisten, Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit, Junge und Alte. Wir sind ein vielseitiges Team mit einem gemeinsamen Ziel. Meldet Euch, wenn wir Euch weiterhelfen können.

Noch ein Hinweis: Wir sind uns bewusst, dass wir mit dem Zitat vielen Großmüttern großes Unrecht tun. Darum empfehlen wir einen Blick auf die Seite Grandma got STEM, die die Leistungen älterer Frauen in der Wissenschaft würdigt.

MPIMM

Pressesprecher
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Arbeitssicherheit
Strahlenschutzbeauftragter

Manfred Schlösser

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Telefon: 

+49 421 2028-704

Manfred Schlösser

Presse & Kommunikation
Referentin der geschäftsführenden Direktorin

Fanni Aspetsberger

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Telefon: 

+49 421 2028-704

Fanni Aspetsberger

Wissenschaftskommunikation

Film Produktion

Naomi Halbach

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Telefon: 

+49 421 2028-704

Naomi Halbach

Öffentlichkeitsarbeit

Graphik & Layout

Alina Kegel

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Telefon: 

+49 421 2028-947

Alina Kegel
 
Back to Top