Seitenpfad:

Wissenschafts-IT Koordination

 

Wissenschafts-IT Koordination

Dr. Conrad Droste

MPI für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
D-28359 Bremen

Raum: 

2133

Telefon: 

+49 421 2028-748

Dr. Conrad Droste

Service und Support

Das Ziel von Wissenschafts-IT WIT ist es, am Max-Planck-Intitut für Marine Mikrobiologie eine Bioinformatik-Umgebung zu schaffen, die den Forschern hilft, ihre wertvollen Daten ohne großen administrativen Aufwand in hoher Qualität auszuwerten. Deshalb will das WIT "bioinformatische Brücken" zwischen den wissenschaftlichen Daten und der "Big Data" Rechenumgebung im Backend bauen.

Die Bioinformatik ist ein dynamisches Forschungsgebiet, und Änderungen in den Methoden und Datenbanken können einen erheblichen Einfluss auf die wissenschaftlichen Ergebnisse haben. Im Moment ist das WIT zu klein, um alle Bioinformatik-Bedürfnisse des MPI-MM zu erfüllen, aber es kann einen Informationsfluss von externen Ressourcen zu den Gruppen unterstützen. Es hilft auch, wertvolles Wissen von Doktoranden und Postdocs zu erhalten, um es den Gruppen auch nach einem Personalwechsel zur Verfügung zu stellen, und hilft Bioinformatik-Anfängern, schnellen Zugang zu dem Wissen zu erhalten, das sie für ihre Forschungsanalysen benötigen.

Wichtige Prinzipien der Bioinformatik-Kultur des MPI-MM sind Kommunikation, Teilen und Helfen. Das WIT empfiehlt die faire Nutzung von Ressourcen, die andere Mitglieder zur Verfügung stellen. Das WIT freut sich darauf, ein produktives Umfeld für Bioinformatik-Einsteiger und Experten gleichermaßen zu schaffen.

 
Back to Top