Seitenpfad:
  • Pressemeldungen

Pressemeldungen

Zeige 41-60 von 160 Einträgen.
 

Ein neues Puzzleteil im globalen Kohlenstoffzyklus

13.11.2019

Mikrobiologinnen und -biologen der Max-Planck-Institute für terrestrische Mikrobiologie in Marburg und für Marine Mikrobiologie in Bremen haben einen Stoffwechselweg entdeckt, der eine wichtige Rolle beim mikrobiellen Abbau der Algenbiomasse im Ozean spielt. Die Aufklärung der genauen Abläufe auf...

mehr ...
 

Antje Boetius erhält Bundesverdienstkreuz

02.10.2019

Prof. Dr. Antje Boetius, Gruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie und Direktorin am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, ist am 2. Oktober 2019 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Damit würdigte Bundespräsident Frank-Walte...

mehr ...
 

Bakterien machen Perlenketten

25.09.2019

Erstmals konnten WissenschaftlerInnen in Bremen Bakterien bei der Bildung von Perlenketten, die von der Zelloberfläche abstehen, beobachten. Diese Perlenketten dienen dazu, Stoffe aus der Umgebung besser aufnehmen und speichern zu können. Ihre Ergebnisse stellen die ForscherInnen nun in der Fachz...

mehr ...
 

Rückblick auf die Forschungsmeile 2019

23.09.2019

Am 21. und 22. September konnten kleine und große Besucher auf der Forschungsmeile 2019 ausprobieren, wie Wissenschaftler arbeiten. Wir waren dabei und haben uns sehr über das rege Interesse an unseren Zelten gefreut. Ein großes Dankeschön geht dabei an unsere Helferinnen und Helfer!

mehr ...
 

Forschungsmeile 2019: Auch wir sind wieder dabei!

21.09.2019

Vom 20. bis 22. September ist wieder Zeit für die Maritime Woche entlang der Weserpromenade Schlachte!
Wie auch in den letzten Jahren werden wir mit dem Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie am 21. und 22. September auf der Forschungsmeile neben etwa weiteren 30 Forschungseinrichtungen uns...

mehr ...
 

Alles in einer Zelle: Die Mikrobe, die Öl in Gas umwandelt

20.08.2019

Die winzigen Organismen klammern sich an Öltröpfchen und vollbringen Großes: Ganz allein scheinen sie Öl in Methan umzuwandeln, in einem Verfahren namens Alkan-Disproportionierung. Bislang war dies nur von Symbiosen zwischen Bakterien und Archäen bekannt. ForscherInnen des Max-Planck-Instituts fü...

mehr ...
 

Der Boden als Bioreaktor

05.08.2019

Wenn Pflanzenreste verrotten, geben sie eine Reihe von organischen Molekülen ab, die sich im Bodenwasser auflösen und mit der Feuchtigkeit ins Erdreich gelangen. In diesen Molekülen ist global mehr Kohlenstoff gespeichert als in allen Wäldern der Erde zusammen.

mehr ...
 
 
Back to Top