Seitenpfad:
  • Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Zeige 101-200 von 419 Einträgen.
 

Auszeichnung für Prof. Dr. Antje Boetius

22.06.2016

Die Bremer Forscherin erhält kommende Woche eine Auszeichnung für ihre innovativen und wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Biogeochemie. Zudem wurde Boetius kürzlich in die Europäische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

mehr ...
 

Brennpunkt Gletscher: Mikroben auf dem Eis heizen ein

13.06.2016

Bakterien könnten eine wichtigere Rolle beim Abschmelzen von Gletschern spielen als bisher angenommen. In einer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift Nature Biofilms and Microbiomes zeigen Forscher von der Montana State University und dem MPI Bremen, wie die räumliche Anordnung der Mikroben ein...

mehr ...
 

Wie Bakterien lernen, ihre Feinde zu lieben

01.06.2016

Tag ein, Tag aus, auf engstem Raum mit deinem größten Feind. Klingt unvorstellbar? In der Welt der Mikroben ist dies seit Jahrmilliarden Alltag. Diese Nähe kann zu ungewöhnlichen Partnerschaften führen, wie eine Studie von Forschern des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie und der Univer...

mehr ...
 

MPI Seminare

27.05.2016

Einladung zum MPI Seminar

We cordially invite you to join an exciting talk of the american scientist Mitchell L. Sogin from Josephine Bay Paul Center, Marine Biological Laboratory (Woods Hole, USA) on Monday, May 30. 

mehr ...
 

Neues von unserer Forschungsfahrt zu den heißen Tiefseequellen

26.05.2016

Narrengold und Tiefsee-Teamwork
Fast täglich bringt das ROV Marum-Quest nun spannende Proben an Bord. Schon gibt es neue Erkenntnisse über die enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Untermietern der Tiefseemuscheln. Und auch für's Auge ist was dabei: Ein abgebrochener Schlot eines Schwarze...

mehr ...
 

Neues von unserer Forschungsfahrt zu den heißen Tiefseequellen

19.05.2016

IDEFIX am Seemanns-Sonntag!
Während an Bord für den traditionellen Seemanns-Sonntag die Servietten gefaltet werden, vollbringen die ROV-Piloten Höchstleistungen beim ersten Einsatz den IDEFIX-Systems zur Fixierung von Proben in der Tiefsee.

Institutsdirektorin Nicole Dubilier und ein internationa...

mehr ...
 

Neues von unserer Forschungsfahrt zu den heißen Tiefseequellen

10.05.2016

Wegen des hohen Schwells bleibt der Tauchroboter vorerst an Bord. Stattdessen macht sich Geburtstagskind Maren Walter mit der CTD auf Schatzsuche - und wird nach vielen geduldigen Stunden tatsächlich fündig!

Institutsdirektorin Nicole Dubilier und ein internationales Forscherteam sind unterwegs, u...

mehr ...
 

Dr. Arjun Chennu erhält den Annette Barthelt-Preis

04.05.2016

Die Annette Barthelt-Stiftung fördert herausragende wissenschaftliche Arbeiten junger Meeresforscher und erinnert an die Opfer eines Terroranschlags im Jahr 1987. Dieses Jahr erhält Arjun Chennu vom MPI Bremen die Auszeichnung für seine Doktorarbeit.

mehr ...
 

Zukunftstag am 28. April 2016

29.04.2016

Mädchen und Jungen besuchen das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie

Experimente zum Thema Kohlendioxid im Praktikumslabor des Max-Planck-Instituts.

mehr ...
 

Forschungsfahrt zu heißen Tiefseequellen

28.04.2016

Institutsdirektorin Nicole Dubilier und ein internationales Forscherteam sind unterwegs, um das Leben rund um Hydrothermalquellen am Mittelatlantischen Rücken zu erforschen. Ein Videoblog liefert spannende Details von Bord.

mehr ...
 

Pack mit an beim Ocean Sampling Day!

25.04.2016

Werde Mikrobiologin für einen Tag und trage bei zu einem einzigartigen Projekt. Am 21.6. machen wir uns gemeinsam auf die Spur der Mikroorganismen in deutschen Küstengewässern und Flüssen.

mehr ...
 

MPI Seminare

08.03.2016

Einladung zum MPI Seminar

Montag, den 14. März um 10:00 Uhr
Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner: Der Ocean Sampling Day: Ein weltweiter Schnappschuss mariner mikrobieller Diversität und Funktion

mehr ...
 

Bremer Meeresforschung

29.02.2016

Die Meeresforschung hat sich im Land Bremen in den letzten 30 Jahren zum größten Wissenschaftsschwerpunkt mit großer internationaler Sichtbarkeit entwickelt

mehr ...
 

100 Kilometer Wirbel

05.02.2016

Meeresforscher aus Kiel, Bremen und Bremerhaven dokumentieren erstmals die Entstehung eines ozeanischen Wirbels vor der peruanischen Küste

mehr ...
 

Das Meer im Blick

14.01.2016

Das Meer im Blick
Das Wissenschaftsjahr 2016*17: Meere und Ozeane

Das nächste Wissenschaftsjahr steht ganz im Zeichen der Meeresforschung. Das MPI Bremen und die anderen deutschen Meeresforschungsinstitute sind mit vielen Aktionen dabei.

mehr ...
 

14.12.2015 MPI Seminare

14.12.2015

Einladung zum MPI Seminar
Mittwoch, den 16. Dezember um 16:00 Uhr
Prof. Dr. Nikolai Kuhnert: Structure elucidation of isomeric natural products and food processing products using tandem mass spectrometry

mehr ...
 

MPI-Forscher beteiligen sich am Projekt "Tiefseeroboter"

Der Optoden-Profiler ist ein vom Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie in Bremen (MPI) entwickeltes Instrument zur feinskaligen Messung von Sauerstoff im Meeresboden. Er soll am Internet-gesteuerten Tiefseeroboter des internationalen Forschungskonsortiums IRCCM zum Einsatz kommen. Dieser R... mehr ...
 

EU-Projekt COSA

COSA - Küstensande als biokatalytische Filter
Eine neue Broschüre über das EU-Projekt COSA liegt jetzt vor. mehr ...
 

Meteor M72/2

The second week of the expedition M72/2 started with an extremely exciting dive of the deep- water robot QUEST. mehr ...

EU-Projekt COSA gestartet


Wissenschaftler des neuen internationalen EU-Projekts COSA trafen sich zur Eröffnungsrunde am Bremer Max-Planck-Institut. Ziel ist es, den Politikern konkrete Vorschläge und Massnahmen zum Schutz der Küsten in die Hand zu geben. mehr ...
 

Europäisches Küstenforschungsprojekt "COSA" im Endspurt

Das schlechte Wetter kann die Wissenschaftler des COSA-Projektes nicht bremsen. Ein Team von Meeresforschern aus Polen, Dänemark, den Niederlanden und Deutschland, koordiniert von Dr. Markus Hüttel, Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie in Bremen, untersucht seit zwei Jahren die Sandböden ... mehr ...
 

ERASMUS MUNDUS-Programm

Marine Biodiversität: Max-Planck-Institut beteiligt sich am ERASMUS MUNDUS-Programm
Europäische Union fördert neuen Master-Studiengang an der Universität Bremen mehr ...
 

MEDECO

MEDECO – Mit dem Forschungsschiff im Mittelmeer unterwegs
Internationales Forscherteam untersucht den Meeresboden des Mittelmeers mehr ...
 

Neue Initiative zur Meeresforschung

Neue Initiative zur Meeresforschung in der Europäischen Metropolregion Nordwestdeutschland gestartet

Die Max-Planck-Gesellschaft und das Land Niedersachsen stärken die Meeresforschung in Nordwestdeutschland mehr ...
 

Sintflut

Bohrkerne aus dem Schwarzen Meer belegen Überschwemmung vor über 100 000 Jahren mehr ...
 

Mit der Meteor im Schwarzen Meer

The expedition M72/2 “MICROHAB” is dedicated to the study of anoxicmicrobial habitats on the continental margin of the Black Sea. The Black Sea is the largest anoxic basin on earth and provides unique conditions for the study of microbial habitats and controls on key anaerobic microbial processes... mehr ...
 

Korallenschleim hilft beim Nährstoffrecycling

Einen bisher unbekannten Mechanismus, mit dem das Ökosystem der Korallenriffe lebensnotwendige Nährstoffe zurückhält und sogar noch von außen hinzugewinnen kann, hat ein Forscherteam des Max-Planck-Institutes für marine Mikrobiologie in Bremen unter Leitung von Markus Hüttel entdeckt. mehr ...
 

Wissenschaftssonnabend 2006

Veranstaltung: 20. Mai 2006 von 10:00 - 17:00 in Bremerhaven. Die wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes Bremen präsentieren sich mit einem Markt der Wissenschaften auf dem Hans-Scharoun-Platz. mehr ...
 

Auf ARTE-TV: Revolution am Riff

Die Korallenriffe vor der Küste Australiens gehören zu den artenreichsten Ökosystemen der Erde. Aber sie sind durch das Klimaphänomen El Niño und in erheblichem Maß durch menschliche Eingriffe gefährdet. (Bild: Copyright Great Barrier Reef Marine Park Authority) mehr ...
 

Bakterien mit Magnetsinn

Max-Planck-Forscher haben aufgedeckt, wie sich Bakterien in ihrem Inneren einen Minikompass bauen und damit im Erdmagnetfeld orientieren können. mehr ...
 

Leopoldina Symposium 2006

Das Leopoldina Symposium mit dem Titel " Life Strategy of Microorganisms in the Environment and in Host Organisms" wird am 5. bis 8. April 2006 in Bremen stattfinden. mehr ...
 

Europäischer Workshop in Bremen zum TREAD-Projekt

Am 13. und 14. Oktober findet im Rahmen des TREAD-Projektes der "European workshop in heavy metal contaminated, marine sediments" statt. Die Veranstaltung wird vom Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie und dem am Projekt beteiligten Wissenschaftlern ausgerichtet. mehr ...
 

Ausstellung "Expedition Informatik"

Am 13. Juli 2006 um 12.00 Uhr wird die Ausstellung "Expedition Informatik" im Haus der Wissenschaft eröffnet. Bis zum 26. August haben interessierte Gäste die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen. mehr ...
 

Leben in der Tiefen Biosphäre

Mikroorganismen in 30 und 90 Metern Tiefe unter dem Meeresgrund besonders aktiv

Mit einem großen Arsenal von modernen Analysetechniken hat ein internationales Wissenschaftlerteam aus den USA und Deutschland Bohrkerne aus dem Ostpazifik auf Lebensformen untersucht. mehr ...
 

Schulklassenbesuch am MPI

Im Rahmen der "Stadt der Wissenschaft" stellt sich das Max-Planck-Institut Schullkassen und anderen Gruppen vor. Dies soll nun regelmäßig geschehen. Die ersten waren.... mehr ...
 

Rückfragen an:
Back to Top